EMF-Harmonisierer, Biofeldformer, Module für Wohnraumharmonisierung, EMF-Anhänger Mensch und Tier

Die verschiedenen Module decken verschiedene Frequenzbereiche umfassend ab, es ist daher sinnvoll, vorher austesten zu lassen, wo man welche Frequenzbereiche wie Niederfrequenz, Hochfrequenzen, Kunststoffe/Erdöl, Erdmagnetfeld sowie die verschiedenen Felder / Frequenzbereiche der geopathischen Störzonen mit Radoneinstrahlung hat. 
Wie oder womit können Sie das austesten? Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: mit einem radiästhetischen Test, der mit einem Foto, Haare oder auch Blut sehr gut funktioniert, mit einem bioenergetischen oder biokommunikativen energetischen Verfahren, also der Radionik , mit einem Biofeedback-Verfahren, einem Bioscan oder ähnlichem oder einfach auch mit Kinesiologie.

Sie finden viele weitere Informationen dazu auf der Seite Studien und Berichte!

 

Wie arbeiten solche Harmonisierer?

Dieses gilt insbesondere auch dafür, den schädlichen Wirkungen von Elektrosmog, Skalarwellen,  Infraschall, HAARP, 5 G und anderen Störfeldern aus der Geopathie oder Umwelt zu begegnen.

Bei unseren Produkten werden spezielle neutralisierende bzw. harmonisierende Frequenzmuster gegen verschiedene Arten von Störfeldern aus der Umwelt auf geeignete Trägermaterialien aufprogrammiert. Alle lebensnotwendigen Frequenzen wie die Schumann-Resonanzfrequenz  können damit weiterhin ungehindert zu uns durchkommen - sie werden nicht generell mit abgeschirmt. Es handelt sich bei der vorgenannten Resonanzfrequenz um magnetische, elektrische und elektromagnetische Felder, die ihre Wirkungen auf unsere Biologie und auf unser Bewusstsein ausüben.  

Rechtlicher Hinweis: Die klassische Schulmedizin hat die hier auf dieser Page dargestellten Zusammenhänge zwischen Elektrosmog / Geopathie und daraus resultierenden Belastungen für die Gesundheit von Mensch und Tier,  sowie die Wirkung bioenergetischer Schwingungen bzw. radionischer Informationsmuster bislang weder akzeptiert noch anerkannt. Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilsaussagen dar.